Alpfronttrail – wie wars denn nun?

In einem Wort lässt sich diese Wanderreise garnicht beschreiben. Wir haben unglaublich schöne Landschaften und einige Zeitzeugen der Geschichte gesehen. Die Organisation der Reise war richtig gut. Einzige Kritikpunkte waren, dass wir nicht darauf hingewiesen wurden, dass dort die Saison mehr oder weniger vorbei war. Das ist nicht nur für die Verpflegung wichtig, sondern auch …

Alpfronttrail – wie wars denn nun? weiterlesen

7. Tag AFT – Etappe 6: vom Malga Ciapela nach Passo San Pellegrino

Noch einmal meinte es die Sonne heute gut mit uns, als wir uns früh morgens auf den Weg zu unserem Wanderziel machten. Startpunkt war heute sie Seilbahnstation der Marmolata. Von da aus wanderten wir durch das Valle di Franzedas. Hier führte der Weg zunächst über einen breiten Schotterweg. Die Straße sparten wir uns und liefen …

7. Tag AFT – Etappe 6: vom Malga Ciapela nach Passo San Pellegrino weiterlesen

6. Tag AFT – Etappe 5: von Arabba nach Malga Ciapela

Die heutige Etappe war geprägt von großer Vorfreude und dann ziemlicher Enttäuschung. Aber von vorn. Nach einem wunderbaren Frühstück in diesem tollen Hotel Mesdi machten wir uns heute ein wenig später auf den Weg. Da wir gestern keine Power mehr für Shopping hatten, machten wir heute zuerst einen kleinen Schlenker zum Supermarkt und erstanden Getränke, …

6. Tag AFT – Etappe 5: von Arabba nach Malga Ciapela weiterlesen

5. Tag AFT – Etappe 4: von Passo Falzarego nach Arabba

Der heutige Tag hat uns echt geschafft. Gewaltig - könnte man wohl drüber schreiben. Wir haben gewaltige Berge überquert, haben uns gewaltiger Rinder erwehrt (Öhm....), mir tun gewaltig die Knie weh und wir haben ein gewaltig tolles Hotel erwischt. Die Wanderung stand heute schon im Zeichen der Marmolata (italienisch Marmolada). Ausblickend auf die morgige Etappe …

5. Tag AFT – Etappe 4: von Passo Falzarego nach Arabba weiterlesen

4. Tag AFT – Etappe 3: von Cortina d’Ampezzo nach Falzarego

Heute war wohl die (hoffentlich) anstrengendste Etappe. Die Sonne meinte es auch heute wieder gut mit uns. Nach einem mehr als großzügigen Frühstück (die Hälfte des Buffets bestand aus Kuchen :-)) marschierten wir durch Cortina vorbei an den Zeugnissen ehemaligen Olympiafeelings. Der ganze Ort wirkt irgendwie angestaubt und vermutlich braucht es auch eine Olympiade, um …

4. Tag AFT – Etappe 3: von Cortina d’Ampezzo nach Falzarego weiterlesen

3. Tag AFT – Etappe 2: Von Misurina nach Cortina d’Ampezzo

Heute musste ich mich auf den Hotelflur begeben, um den Eintrag zu verfassen. das Hotel ist toll - ich habe vor allem die warme Dusche genossen, aber die Qualität des Internets ist in dem Zimmer nicht so prall. Aber was ist schon eine alte harte Bank, gegen die tollen Erlebnisse, über die ich heute berichten …

3. Tag AFT – Etappe 2: Von Misurina nach Cortina d’Ampezzo weiterlesen

2. Tag AFT – Etappe 1: Von Fischleintal nach Misurina

Schon gleich am Anfang unserer Wanderung fehlen mir die Superlative, um diesen Tag zu beschreiben. Er war einfach wunderschön. Aber der Reihe nach. Fast pünktlich um 08:30 Uhr holte uns ein kleiner Bus von Fun Active Tours ab und brachte uns und einige andere Wanderfreunde zu den jeweiligen Ausgangspunkten den Wanderung. Für uns war das …

2. Tag AFT – Etappe 1: Von Fischleintal nach Misurina weiterlesen

6. Tag Umzug von Niederrasen nach Niederdorf = 1. Tag Alpfronttrail (AFT)

In der Nacht hatte es geschneit. Zwar nicht im Tal, aber die Schneefallgrenze sank stellenweise auf 1500m. Trotzdem mit einem guten Gefühl und ganz viel Vorfreude verabschiedeten wir uns von Camping Corones und fuhren in das 20 min entfernte Niederdorf. Eigentlicher Checkin sollte 15:00 Uhr sein...und wieder wurden wir positiv überrascht. Halb elf konnten wir …

6. Tag Umzug von Niederrasen nach Niederdorf = 1. Tag Alpfronttrail (AFT) weiterlesen