Spaß pur – wenn man es kann

Heute also Langlauf. Gestern hatten Max und ich uns schon die entsprechende Ausrüstung geliehen. Im Vergleich zu unseren Carving-Ski samt Stiefeln und Helm ist diese Ausrüstung ja federleicht. Zum ersten Test hatten wir uns gestern auch schon in die Loipe gewagt. Die ersten Schwierigkeiten hatten wir schon beim Einstieg in den Ski. Eine alpine Bindung …

Spaß pur – wenn man es kann weiterlesen

Unten dicke Flocken, oben dicker Nebel

Zum zweiten Skitag starteten wir heute zu zweit etwas früher. Wir freuten uns, dass es dann doch nicht wieder so warm zu werden schien. Wenn wir geahnt hätten, was uns oben erwartet, hätten wir uns wieder Sonne gewünscht. Dieses Mal mussten wir an der Seilbahn nicht lange warten. Auf ging s zum Weissfluhjoch auf 2662 …

Unten dicke Flocken, oben dicker Nebel weiterlesen

Ski heil und Sonne satt

Die Anreise nach Davos gestaltete sich entspannt und unspektakulär. Der Blick in die Schweizer Alpen überzeugte sofort. Unsere Ferienwohnung ist großzügig, es fehlt an nichts. Wir wurden mit einer Flasche Wein und einem Strauß Tulpen begrüßt. Der erste Weg führte uns in ein Sportgeschäft, denn Ski-Service war angesagt. Am nächsten Morgen ging es dann auch …

Ski heil und Sonne satt weiterlesen

Also nicht wandern sondern Skifahren

Nach einigem gedanklichen hin und her mit Ideen von Elba über Irland/Schottland, die Kanalinseln und Madeira haben wir uns nun gegen Wandern und für ganz viel Schnee entschieden. Ende Februar geht s nach Davos.  Vom Skifahren gibt es ja auch noch keine Berichte, da passt das ganz gut. Vom Wandern und Laufen kennen wir die …

Also nicht wandern sondern Skifahren weiterlesen