101

Nach dem es mir gestern wirklich sehr schlecht ging, geht es heute wieder bergauf. Ich habe beschlossen, dass ich dir auch von den guten Tagen schreibe. Vielleicht findest du dann auch Ruhe, musst dich nicht sorgen. Meine depressiven Schübe kennst du ja eigentlich von früher. Nur schienen sie damals irgendwie grundlos, nicht erklärbar. Jetzt habe …

101 weiterlesen

Werbeanzeigen

100

100 Jahre-so alt wolltest du werden. Mir waren 98 genug. Letztlich haben wir beide darauf gehofft, gesund und zufrieden alt zu werden. Du hast immer von einem ruhigen Leben auf der Terrasse mit einem ganzen Stall voll Enkelkindern geträumt. "Haus am See" von Peter Fox war so dein Traumbild. Tja, sieht so aus, als müsse …

100 weiterlesen

98

Heute, nein gestern vor einem Jahr haben wir dich beerdigt. Eigentlich uns, denn mit dir starb unser bisheriges Leben, unser Lebensplan, ein Teil von mir und ein Stück von meinem Herzen. Früher sagte man "zu Grabe tragen" oder "Zur letzten Ruhe betten". Nichts von alledem passt zu Dir, noch sagt es etwas aus über das, …

98 weiterlesen

85

Ich erzähle gern von dir, wer du warst und wie du warst. Ich würde gern erzählen, wie du bist." Der Alltag bietet viele Stolperfallen. Es scheint, als sollte ich mir nicht zu sicher zu sein, mit meinem kleinen inneren Frieden. Kaum habe ich mich mit dem "Nie-Wieder" der großen Erinnerungen irgendwie arrangiert, tauchen kleine Erinnerungsmonster …

85 weiterlesen